• Cake Design

    aus Leidenschaft

    Benjamin Strahlen, 19.02.2020

Tortenkunst in Elten Schuhen

Hochzeit, runder Geburtstag oder Taufe – besondere Tage werden durch besondere Torten noch unvergesslicher. Dabei geht es heutzutage immer häufiger um mehr als nur leckeres Gebäck. Es geht um Meisterwerke, kreiert von wahren Künstlerinnen und Künstlern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Menschen mit ihrer Backkunst zu verzaubern. Eine solche Künstlerin ist Annika Weber. Mit ihrem „Cake Design by Annika“ schafft sie individuelle Highlights für jeden Anlass und lässt Herzen höherschlagen. Wir haben sie in ihrem Café besucht und dabei auch erfahren, warum sie nicht mehr auf ELTEN Sicherheitsschuhe verzichten möchte. Vor allem aber haben wir Torten gesehen (und probiert), die zu schön sind um sie zu essen – aber auch zu lecker, um es nicht zu tun. 

Das Hobby zum Beruf gemacht

Backen ist Annika Webers Leidenschaft – dabei etwas Köstliches und gleichzeitig Wunderschönes zu schaffen, ist ihre Passion geworden. Seit 2017 führt sie ihr eigenes Tortenatelier mitten in Moers am Niederrhein. Mit der Entscheidung, auf ausgefallene und aufwändig gestaltete Torten zu setzen, ging die gelernte Bürokauffrau damals das Wagnis ihres Lebens ein: „Ich wollte mein liebstes Hobby zum Beruf machen. Aber natürlich war ich am Anfang erst einmal unsicher. Ich kam ja gar nicht vom Fach und wusste auch nicht, wie man sein eigenes Geschäft organisiert.“

Aber sie ist ihrem Herzen gefolgt – und das hat sich gelohnt. Nachdem die Nachfrage nach ihren Backkreationen in ihrem Familien- und Bekanntenkreis schon immer groß war, sind ihre Torten mittlerweile auch weit über die Grenzen ihrer Heimatstadt Moers hinaus bekannt und gefragt.

Über Cathy und Mats Hummels in die BUNTE

Zu ihren Stammkunden zählt Annika Weber heute unter anderem Cathy und Mats Hummels. Der Fußball-Weltmeister und seine Frau haben schon mehrere Torten und andere süße Leckereien bei ihr bestellt: „Cathy und Mats Hummels sind sicher meine prominentesten Kunden. Cathy hat eigentlich schon zu allen Anlässen meine Torten bestellt: Zur Taufe ihres Patenkindes, zum zweiten Geburtstages ihres Sohnes oder zum 30. Geburtstag von Mats, zu dem sie ihn mit einer meiner Fußballtorten überrascht hat.“ Für diesen besonderen Tag modellierte Annika Weber eine dreistöckige Torte mit einem – bestimmt ziemlich schmackhaften – Fußball auf saftig grünem Gras.

Überreicht hat sie die außergewöhnliche Torte dann sogar persönlich: „Ich stand also vor der Tür, klingelte und Mats Hummels öffnete mir. Er war total überrascht und hat sich riesig gefreut. Die beiden fanden die Torte super und waren einfach glücklich. Genau für solche Momente tue ich das, was ich tue und genau dafür liebe ich es“, erzählt sie mit einem Leuchten in den Augen. Als i-Tüpfelchen repostete dann sogar die BUNTE das Foto von Mats und Cathy Hummels samt Geburtstagsüberraschung: „Eine meiner Torten war also schon mal in der BUNTE, ein absolutes Highlight“, schwärmt Annika Weber.

Die Qualität des Besonderen

In kürzester Zeit ist die Mutter von zwei Kindern, die sich selbst als Künstlerin und nicht als Konditorin bezeichnet, mit ihrem Geschäft ganz oben angekommen. Über zu wenig Arbeit kann sie sich dementsprechend nicht beklagen. Bis zu 40 Torten fertigt sie jede Woche – in der Hochzeitssaison zwischen Mai und August sind es deutlich mehr. Und vom Teig bis zur Deko ist alles liebevoll handgemacht. Neben ihren ausgefallenen und meist dreistöckigen Tortenkreationen sind vor allem Donuts und Cupcakes ihr Tagesgeschäft.

Dabei kreiert die 39-Jährige süße Eigenkreationen mit Toppings aus Kinderschokolade, Snickers oder Bounty – allesamt absolute Blickfänge, bei denen einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Und bei denen neben der Optik ebenfalls immer der Geschmack und die Qualität der Zutaten an oberster Stelle steht: „Donuts kann jede Tankstelle – die schmecken aber oft nur ölig und haben meist keinen echten Kakaoanteil in ihrer Schokolade. Ich wollte leckeres Gebäck, das toll aussieht und eine ungewöhnliche Alternative zu allem ist, was man hier so kennt“, sagt sie.

Cake Design trifft Safety Footwear

Als selbstständige Cake Designerin ist Annika Weber jeden Tag viele Stunden auf den Beinen. Ob in ihrer Backstube, im Lager oder bei Kunden, sie ist viel unterwegs – Zeit zum Hinsetzen und Ausruhen bleibt da kaum und die Füße sind enormen Belastungen ausgesetzt. Um die Gelenke zu schonen und nicht jeden Tag mit schmerzenden Füßen ins Bett zu fallen, spielt das richtige Schuhwerk eine extrem große Rolle für sie. Besonders wichtig sind ihr bequeme und sichere Schuhe mit einer guten Dämpfung – die dazu noch cool aussehen.

„In der Backstube kann auch schon mal was runterfallen, da ist es wichtig für mich, geschützt zu sein und mir nicht gleich einen Zeh zu brechen. Diesen Schutz bietet mir ELTEN – und dazu noch wirklich stylische Schuhe, mit denen ich auch zu Kundenterminen gehen kann.“ Besonders die eher schlichten, schwarzen Schuhe haben es ihr angetan. „Ich arbeite jeden Tag mit so vielen Farben und bunten Motiven, da bin ich bei meinem persönlichen Look lieber etwas zurückhaltender“, sagt sie lachend. Ihr absoluter Favorit ist der NIKOLA black Mid aus der ELTEN Business Reihe.

Kein Ende der Erfolgsstory in Sicht

Fertig ist Annika Weber mit ihrem Weg nach oben noch lange nicht. Den eigenen Laden, „Cake Design by Annika“, samt Backstube hat sie inzwischen erweitert und ein Café in ihrem Verkaufsraum eröffnet. Von Dienstag bis Samstag zwischen 9 und 17 Uhr und sonntags zwischen 12 und 16 Uhr finden dort bis zu zwölf Gäste Platz. Ausruhen wird sie sich darauf jedoch nicht: „Ich bin wirklich stolz auf das, was ich mir erarbeitet habe und wie weit ich gekommen bin – aber ich bleibe da nicht stehen. Ich habe zum Beispiel noch jede Menge kreative Frühstücksideen, in diese Richtung plane ich in Zukunft etwas. Aber ich bin für alles offen und immer auf der Suche nach etwas Neuem.“ Wir werden den weiteren Weg von Annika Weber im Auge behalten – und ELTEN Sicherheitsschuhe begleiten sie sicher darauf.

19. Februar 2020 / von Benjamin Strahlen