• Tschüss 2020

    Der ELTEN Jahresrückblick

    Benjamin Strahlen, 29.12.2020

Das Jahr mit ELTEN hatte wieder einiges zu bieten

Das Jahr 2020 ist fast vorbei – und wir können jetzt schon sagen: Es war außergewöhnlich! Corona war insgesamt sicher DAS Thema, das den Alltag größtenteils bestimmt hat. Aber natürlich ist bei ELTEN noch eine ganze Menge mehr passiert. Auch für uns war dieses Jahr alles andere als gewöhnlich: Wir haben viel erlebt, gemacht und auf die Beine gestellt. An dieser Stelle möchten wir daher noch einmal auf die für uns besonderen Dinge zurückschauen und Danke sagen.

Die ELTEN Wall of Fame

Unser Jahr bei ELTEN war bunt – dazu haben allem voran die vielen Menschen beigetragen, die wir 2020 treffen durften. Ihre Geschichten zu hören und mit euch zu teilen, war sicher eines unserer Highlights. Ob Star-Koch Christoph Brand, Tattookünstlerin Anna Katharina Alt, Garten-Guru Ralf Dammasch, oder TV-Kultmoderator Elton – sie alle haben unsere ELTEN-Welt bereichert und wir sind stolz, dass sie unsere Fans sind! Aber das waren natürlich nur ein paar Beispiele. Sören Friedrichsen, der uns hoch hinaus mit aufs Windrad genommen hat, oder Annika Weber, die uns mit ihrer Tortenkunst zum Schlemmen verführt hat, haben 2020 ebenfalls zu etwas Besonderem gemacht.

#wirpackendas

Doch auch einige „ganz normale“ Menschen, die sonst nicht so sehr im Rampenlicht stehen, waren von ganz besonders großer Bedeutung – und das nicht nur für uns bei ELTEN. Diese Helden des Alltags, wie Postboten, Polizisten oder Müllentsorger, waren in diesem schwierigen Jahr immer für andere da. Grund genug für uns, unter #wirpackendas ein paar dieser Menschen auf unseren Social-Media-Kanälen vorzustellen – und auf diesem Weg Danke zu sagen. Ihr habt die Fahne immer hochgehalten!

ELTEN bleibt sportlich

Seit einigen Jahren sind wir bekannt, für unser Engagement im Sport – das war 2020 natürlich nicht anders und hat wie immer eine Menge Spaß gemacht! So konnten wir uns als Partner von Borussia Mönchengladbach über eine tolle Bundesligasaison, den Einzug in die Königsklasse und dort zuletzt sogar über das Erreichen des Achtelfinals freuen. Eine Riesenleistung des Traditionsclubs vom Niederrhein! Ebenso überragend finden wir natürlich die Performance von Union Berlin – denn auch dem Kultclub aus der Hauptstadt stehen wir als Unterstützer zur Seite und blicken mit Stolz auf dessen Entwicklung.

Mit großer Begeisterung waren wir in den letzten Jahren als Partner des Rennteams IronForce-Racing hautnah an der Rennstrecke mit dabei. Nach ein paar Schwierigkeiten zu Beginn des Jahres – und der durch Corona problematischen Lage im Rennsport – gab es im Spätsommer schließlich doch noch einen Grund zur Freude. Denn IronForce feierte sein Comeback! Auch für uns bedeutete das die Rückkehr auf die Rennstrecke, die mit der Teilnahme am 24-Stunden-Rennen ihren Höhepunkt fand. Wir hoffen, im kommenden Jahr wieder mit euch Vollgas geben zu können!

Neue Familienmitglieder

Neben den Menschen, die unser Jahr bereichert haben, hatten wir selbstverständlich auch in unserem Kerngeschäft wieder einige Highlights im Angebot. So haben wir unsere Feuerwehrkollektion um die Modelle CLAY, CURT, CRUZ, CRAIG und COLIN erweitert, die neben den klassischen Schutzeigenschaften auch mit diversen innovativen Features überzeugen. Außerdem haben wir unsere beliebte WELLMAXX-Serie ausgebaut und die MADDOX-Familie hat ebenfalls Zuwachs bekommen – mehr optimale Dämpfung für alle!

Ein Fokus lag darüber hinaus auf der Weiterentwicklung unseres Angebots an Berufsschuhen. Diese kommen ohne Zehenschutzkappe aus und sind daher vor allem für die Freizeit oder für Jobs geeignet, in denen die Füße keinen so großen Gefahren ausgesetzt sind. In Zuge dessen haben wir die neue Barefooter-Serie entwickelt, deren Modelle extrem leicht sind und ein echtes Barfußlaufgefühl vermitteln.

Auf ins Jahr 2021!

Das war eine kleine Auswahl unserer Highlights aus dem Jahr 2020. Aber natürlich ist noch viel mehr passiert! Zum Beispiel haben wir erstmals eine eigene Kleidungskollektion, bestehend aus Hoodies, Sweatshirts und T-Shirts auf den Markt gebracht – richtig lässige Teile! Außerdem werden wir ein bisschen wehmütig, wenn wir daran denken, dass ELTEN in diesem Jahr 110 Jahre alt geworden ist – ein schöner runder Geburtstag, den wir gerne ausgiebig mit euch gefeiert hätten. Erwähnenswert ist zudem, dass sich an unserem Stammsitz in Uedem einiges in Sachen Aus- und Umbau tut – 2021 wird also auf jeden Fall spannend!

Wir möchten uns bei allen Beteiligten, Fans und Freunden bedanken – wir sind 2021 wie gewohnt für euch da und bauen auf eure Unterstützung und Treue!

Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und bleibt vor allem gesund!

Euer ELTEN Team

29. Dezember 2020 / von Benjamin Strahlen