• Unsere Alltagshelden

    #wirpackendas

    Diana Wynen & Benjamin Strahlen, 23.04.2020

#wirpackendas – unsere Alltagshelden

In den letzten Wochen haben wir unter dem Motto #wirpackendas auf unseren Social Media Kanälen eine ganze Reihe von Menschen vorgestellt, die auch in Zeiten der Corona-Krise für andere da sind. Ob Postbotin, Kinderärztin, Polizist oder Müllentsorger – sie alle machen ihren Job und halten die Fahne hoch. Wir möchten diese Alltagshelden auch hier noch einmal vorstellen und Danke sagen. Das haben sie verdient!

#wirpackendas – mit eurer Hilfe!

Danke an Melanie, die Postbotin, die uns auch in diesen Krisen-Zeiten mit einem Lächeln die Post nachhause bringt. Danke an Jürgen, den Regalbauer. Er muss zwar gerade auf sein liebstes Hobby – das Kartfahren – verzichten, lässt sich aber trotz allem nicht davon abhalten, dafür zu sorgen, dass seine Kunden ihre Waren ordentlich lagern können. Und danke an Jörg, den Polizisten – ein echter „Freund und Helfer“. Ihr habt uns zum Lachen gebracht und an bessere Zeiten denken lassen!

Danke an Roxana, die als Kinderchirurgin für die kleinsten Patienten sorgt und sie nicht alleine lässt. Danke an Melanie, die Floristin, die auch jetzt für ihre Kunden da ist und diejenigen unterstützt, die vielleicht von einem geliebten Menschen Abschied nehmen müssen. Danke an Yvonne von der Lebenshilfe, die als pädagogische Betreuerin Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag unterstützt. Und natürlich Gerd! Der Dreh hat lange gedauert und ihr wart trotzdem die ganze Zeit mit dem Herzen dabei. Danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt!

#wirpackendas

Danke an René, den Berufskraftfahrer in der privaten Abfallentsorgung. Während der Krise fällt mehr Verpackungsmüll als sonst an – er sorgt dafür, dass unsere Mülltonnen nicht überlaufen. Dein Grinsen ist ansteckend! Danke an das Team vom Kinder- und Jugendtisch Immersatt in Duisburg. Auch in Krisen sind sie für Schwächere da und sorgen für ihre 160 kleinen Schützlinge – ihr seid ein Vorbild. Und auch ein riesengroßes Dankeschön an alle in der Produktion und Logistik bei ELTEN – am Standort Uedem und in der Slowakei. Ihr sorgt dafür, dass auf der ganzen Welt Helden des Alltags ihre Arbeit sicher machen können – und dank unserer Schuhe auch noch gut dabei aussehen.

Stellvertretend für ganz viele Menschen in den unterschiedlichsten Berufen habt ihr uns Einblicke in euren Alltag in Zeiten von Corona gegeben. Ihr sorgt mit eurer Arbeit für ein großes Stück Sicherheit und Normalität – vielen Dank!

Wir bleiben positiv und sehen uns! „Der erste Schritt ist getan“!

23. April 2020 / von Diana Wynen