DIMENSION PRO

PROFESSIONELLER SCHUTZ AUF GLATTEN BÖDEN

1
2
3
4
5
6
7
1

SEMI-ORTHOPÄDISCHE EINLEGESOHLE

2

ZERTIFIZIERT GEMÄSS DGUV REGEL 112-191

3

ESD-GERECHTE
AUSSTATTUNG

4
ERGONOMISCHE DREHPUNKTE
5

STABILISIERENDES TORSIONSELEMENT

6

INDOORPROFIL MIT WABEN-STRUKTUR

7

HERVORRAGENDE
RUTSCHHEMMUNG SRC

Wenn indoor guter Halt und Rutschhemmung wichtig sind

Je nach Arbeitsbereich werden spezielle Anforderungen an die Sicherheitsschuhe von Beschäftigten gestellt: Wer etwa häufig auf glatten und rutschigen Industrie-Böden arbeitet, benötigt rutschhemmende Arbeitsschuhe, die einen sehr guten Halt gewährleisten. Glatte, harte Hallenböden kommen vor allem in der Automobilindustrie vor. Aber auch im verarbeitenden Gewerbe, in Betrieben, in denen die Mitarbeiter am Fließband beschäftigt sind, oder in Logistikunternehmen entsteht durch sie Handlungsbedarf.

Harte, glatte Böden erfordern ein spezielles Sohlenkonzept

Mit der Serie Dimension Pro bietet ELTEN für solche Einsatzbereiche die optimale Lösung: Die Modelle Ambition, Desire, Rusher und Horizon sind als Halbschuh oder Stiefel in den Schutzklassen S1, S2 und S3 erhältlich. Das Besondere an dieser Serie ist das Sohlenkonzept mit einer neuartigen Wabenstruktur, das speziell für die harten, glatten und oft rutschigen Bodenbeläge im Innenbereich entwickelt wurde. ELTEN hat dabei intensiv mit der biomechanischen Abteilung für Sportmedizin der Universität Tübingen zusammengearbeitet, deren wissenschaftliche Erkenntnisse in die Entwicklung der innovativen Serie eingeflossen sind.
Arbeitnehmer in der Industrie müssen häufig über einen längeren Zeitraum stehen oder im Betrieb den ganzen Arbeitstag lang zwischen verschiedenen Produktionsbereichen wechseln. Aber auch kniende Tätigkeiten kommen nicht selten vor. Stehen, laufen, knien: Diese Bewegungen sind zudem häufig in Kombination gefordert. Wer dies in seinem Arbeitsalltag leisten muss, braucht einen sportiven, flexiblen Sicherheitsschuh, der die Füße stabilisiert und den Tragekomfort am Arbeitsplatz deutlich erhöht.

Entlastung tut gut

Im Brennpunkt der Forschung stand deswegen die größtmögliche Ergonomie des Schuhs, um dessen Träger im Beruf spürbar zu entlasten. Etwa dadurch, dass die Sohle dem Fuß in ihrer natürlichen Abrollbewegung folgt. Diese Flexibilität ist insbesondere dort vorteilhaft, wo Beschäftigte nicht nur viel stehen, sondern auch häufig knien oder in die Hocke gehen. Abgerundete Profilkanten verhindern das Hängebleiben mit dem Fuß oder gar Umknicken. Eine zusätzlich integrierte Manschette ermöglicht bei einigen Modellen der Serie Dimension Pro optimale Fersenstabilität und insgesamt noch besseren Halt im Schuh. In ein Zuggurtsystem integriert stabilisiert sie den Fuß in der Vorwärtsbewegung und vermindert die Umknickgefahr.
Doch die Serie hat noch mehr zu bieten: Sie setzt auf ein ausgeklügeltes Dämpfungskonzept, bei dem sich Einlege- und Zwischensohle optimal ergänzen. Die ganzflächigen Einlegesohlen bieten eine sehr gute Stoßabsorption und mildern den harten Auftritt in Halle und Lager. Ihr semi-orthopädisches Konzept verbessert zudem die Stellung des Fußes und stabilisiert ihn zusätzlich. So kann man auch Rücken- und Gelenkbeschwerden effektiv vorbeugen. Die Laufsohle der Serie Dimension Pro besitzt mit der Zwischensohle aus besonders dickem, weichem PU einen stark dämpfenden Kern für einen sanften Auftritt.

Angenehmes Fußklima

Auch die gute Atmungsaktivität der Sicherheitsschuhe sorgt für Tragekomfort. Sie verhindert, dass die Füße übermäßig schwitzen. ELTEN setzt bei den Modellen der Serie Dimension Pro ein atmungsaktives Textilinnenfutter ein, das eine hohe Schweißaufnahme und -abgabe nach außen ermöglicht.
Alle Features der Serie hat ELTEN in enger Abstimmung mit Probanden entwickelt, die die Schuhe in der Praxis getestet haben. Denn wer könnte besser wissen, worauf es bei den eigenen Sicherheitsschuhen ankommt, als die Träger selbst?