SICHERHEITSSCHUHE FÜR DIE PFLEGE

GEMACHT FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE

Wer in der Pflege tätig ist, beansprucht seine Sehnen und Gelenke durch seine körperlich harte Arbeit sehr. Schweres Tragen, Heben und Schieben gehen auf Rücken und Gelenke. Hinzu kommt: Man ist den ganzen Tag auf den Beinen. Auf den harten Praxisböden ist leichtes und gut gedämpftes Schuhwerk deshalb umso wichtiger. Um Stürzen vorzubeugen, sollten Sicherheitsschuhe für die Pflege rutschfest sein. Zudem sollten sie sich schnell an- und wieder ausziehen sowie individuell anpassen lassen. Optimalen Sitz am Fuß verschaffen Fersenriemen, Schnürsenkel oder Klettverschluss. Ein atmungsaktive Textilinnenfutter sorgt indes für besonderen Komfort, denn entstandene Feuchtigkeit wird aufgenommen und abgeleitet. Das sorgt für mehr Frische, wenn man lange und viel auf den Beinen ist.

Produktauswahl

RUTSCHFEST DANK SRC

UMFASSENDE RUTSCHHEMMUNG

Ist ein Sicherheitsschuh SRC-zertifiziert, bedeutet das, dass dieser über eine umfassende Rutschhemmung verfügt. Ein SRC-zertifizierter Sicherheitsschuh kann auf Keramikböden (Fliesen), auf denen Wasser und Reinigungsmittel eingesetzt werden genauso zum Einsatz kommen, wie auf Stahlböden, auf denen Glycerin eingesetzt wird.

ORTHOPÄDISCHER FUSSSCHUTZ

ZERTIFIZIERT NACH DGUV-REGEL 112-191

Viele Menschen entwickeln im Laufe ihres Lebens Fußprobleme. Oft ist es nicht nötig, diese orthopädisch behandeln zu lassen. Wenn die Füße trotzdem schmerzen, können unsere semi-orthopädischen Einlagen Abhilfe schaffen. Hat sich ein orthopädisches Leiden entwickelt, sind spezielle orthopädische Einlagen unerlässlich. Ein Großteil der ELTEN Kollektion ist für orthopädische Anpassungen nach DGUV-Regel 112-191 zertifiziert. Der Orthopädieschuhmacher / das Sanitätshaus kann orthopädische Veränderungen vornehmen, ohne dass der Schuh seine Schutzfunktion einbüßt.

KEINE MÜDEN FÜSSE

WELLMAXX

Gerade in den Pflegeberufen sind Beschäftigte täglich viele Stunden auf den Beinen. Dabei bewegen sie sich viel auf harten Böden oder stehen lange. Für die Füße bedeutet das eine hohe Belastung. Wir beugen mit unserer WELLMAXX Serie diesem Problem vor! Das innovative Dämpfungsmaterial Infinergy® von BASF im Sohlenkern der Sicherheitsschuhe für Schreiner entlastet die Füße spürbar und schont die Gelenke.

PASSFORMKONZEPT ERGO-ACTIVE

Neben der richtigen Weite tragen noch weitere Faktoren zur richtigen Passform bei. Zur Lösung der typischen Passform-Probleme (zu weit, zu schmal, zu kurz) haben wir das System Ergo-Active 2.0 entwickelt. Dabei unterscheiden wir zwischen drei verschiedenen Fußtypen:

  • Typ 1 (für kräftigere Füße),
  • Typ 2 (für durchschnittliche Füße),
  • Typ 3 (für schmalere Füße).

PASSFORMKONZEPT MEHRWEITEN

Die Füße von Beschäftigten in Pflegeberufen müssen einiges leisten – da sollten die Schuhe optimal passen. Daher bieten wir einige Modelle in drei verschiedenen Weiten an:

  • W (Für den durchschnittlich breiten Fuß)
  • XW (Für den breiteren Fuß)
  • XXW (Für den sehr kräftigen Fuß)

Das komfortable Mehrweitensystem verschafft jedem Fuß den individuell nötigen Raum. Da die Zehenschutzkappe jeweils in der Breite gleich „mitgewachsen“ ist, bleibt auch das notwendige Volumen im Vorfußbereich erhalten.

PASSFORMKONZEPT DAMEN

DAMEN PASST ES SCHMALER

Frauenfüße sind anders: Bei gleicher Schuhgröße sind sie schmaler und flacher als die von Männern. Aus diesem Grund haben wir spezielle Damenmodelle im Angebot, die für die Bedürfnisse weiblicher Fußanatomie die passenden Lösungen bieten.

MIT EINEM DREH

BOA® FIT SYSTEM

Das BOA® Fit System ermöglicht das schnelle, sichere und komfortable Schließen und Öffnen der Sicherheitsschuhe mit nur einer Hand! Die Schnürung „sitzt“ den ganzen Tag und sorgt somit für eine dauerhaft präzise Passform. Weitere Vorteile: Es hängen keine Senkel lose herab und das BOA® Fit System ist extrem widerstandsfähig – perfekt für Pflegeberufe.

EINLEGESOHLEN

Semi-Orthopädische Einlegesohlen schließen die Lücke zwischen Fußprofil und flachem Schuhboden, dadurch wirken sie vorbeugend bei Schmerzen und Überlastungsschäden im Knie-, Fuß- und Hüftbereich. Sie sind leicht, dynamisch und angenehm unterstützend. Füße und Unterschenkel ermüden langsamer.

LEDER VS. TEXTIL

FÜR WELCHES MATERIAL ENTSCHEIDE ICH MICH?

Ein Schuh ist nur so gut wie die Materialien, aus denen er gefertigt ist: Qualität macht den Unterschied. Ein guter Grund dafür, dass wir hochwertige Leder und Hightech-Materialien verwenden. Jedes Material hat seine Vorteile. Leder zum Beispiel zeichnet sich durch seine gute Atmungsaktivität, Langlebigkeit, Formstabilität und gleichzeitig Flexibilität aus. Textilprodukte bieten einen größeren Spielraum, denn sie sind vielseitiger in Struktur und Oberflächengestaltung. Das Textilmaterial Cordura® hat eine extreme Reiß- und Abriebfestigkeit, ist schmutz- und wasserabweisend und trocknet schnell.

17. Mai 2023 / vom ELTEN Team
Produktauswahl 0