• Sommerzeit

    ist Sandalen-Zeit

    Paula Aymans & Sabrina Sigmund, 28.07.2022

Unsere Sicherheitssandalen – Luftig leicht, komfortabel, schützend

Egal ob in der Produktion, im Gesundheitswesen, in Großküchen oder in der Lebensmittelindustrie – im Sommer sind von Hitze übermüdete Füße keine Seltenheit. Um der Ermüdung entgegenzuwirken und die Gesundheit eurer Füße zu stärken, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Sicherheitssandalen zu entwickeln, die den Ansprüchen eurer Füße im Sommer gerecht werden. Mit unseren ELTEN Sicherheitssandalen in S1P oder S1, mit BOA® Fit System oder in Damenpassform halten wir für heiße Tage die passenden Lösungen parat – und sagen Schweißfüßen und Blasen den Kampf an. Lest hier mehr über unsere Sommer-Allrounder.

Sicherheitssandalen, die im Job spürbar entlasten

Gerade in großen Produktionshallen, in denen viele Maschinen im Einsatz sind, heizt sich die Luft im Sommer sehr schnell auf. Es kommt zu hohen Temperaturen am Arbeitsplatz –  und das Arbeiten an sich fällt deutlich schwerer. An nicht-klimatisierten Arbeitsplätzen kann es da besonders hitzig werden. Aus diesem Grund haben wir Sicherheitssandalen entwickelt, die euren Füßen an heißen Tagen die nötige Abkühlung verschaffen. Unsere Sicherheitssandalen sind bequem zu tragen und sitzen durch ihr einfaches Verschluss-System schnell und präzise am Fuß. Offene Luftlöcher sowie ein atmungsaktives Innenfutter garantieren ein angenehmes Schuhklima – für optimalen Tragekomfort auch an heißen Arbeitstagen.

Sicher in Sandalen – auf die Dämpfung kommt es an!

Längst ist der Tragekomfort zu einem entscheidenden Kriterium beim Schuhkauf geworden. Schließlich bewegt ihr euch täglich mehrere Stunden in euren Sicherheitsschuhen. Wer viel auf den Beinen ist und Tätigkeiten im Stehen oder Gehen ausübt, der weiß, wie wichtig gute Dämpfung ist. Verfügt der Untergrund nicht über stoßabsorbierende Eigenschaften, erhöht sich die Dauerbelastung der Füße, der ihr an langen Arbeitstagen ohnehin ausgesetzt seid. Das kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken und zu dauerhaften Beschwerden führen.

Aus diesem Grund setzen einige unserer Sicherheitssandalen auf moderne Sohlentechnologien für optimale Dämpfung. So wie die beiden Modelle LONNY red Easy ESD S1P und IMPULSE XXT blue Easy ESD S1, welche über unsere WELLMAXX Dämpfung verfügen. Das Hightech-Material Infinergy® von BASF im Sohlenkern ermöglicht gelenkschonendes Laufen durch effektive Dämpfung. Mittels kleiner Schaumperlen im Sohlenkern verhindern die Sicherheitssandalen die Übermüdung des Fußes, indem die Energie größtenteils wieder an euch zurückgegeben wird. Das schont die Gelenke und entlastet eure Füße spürbar. Den nötigen Halt bekommt ihr durch rutschhemmende Laufsohlen, wodurch die Sicherheitssandalen auch für das Tragen auf glattem Untergrund geeignet sind.

Unsere Sicherheitssandalen gegen Rutschpartien

Gerade auf glatten Industrieböden müssen die Schuhe sicheren Halt geben und die Gefahr auszurutschen oder umzuknicken minimieren. Für Tätigkeiten auf glatten Böden wie Fliesen, Platten- und Mosaikbelägen muss die Laufsohle einer Sicherheitssandale daher besonders rutschhemmend sein. Erreicht wird das zum Beispiel durch kleine wabenförmige Elemente im Profil. Sie bewirken einen Unterdruck und eine Art Saugwirkung. Dadurch wird eine Rutschhemmung der Kategorie SRC erreicht. SRC bedeutet, dass die Sohle sogar auf Keramikfliesen mit Reinigungsmitteln sowie auf Stahlboden mit Glycerin eingesetzt werden kann.

Sicherheitssandalen speziell für Damenfüße

Bei der Entwicklung unserer Sandalen ist es uns wichtig, uns der Anatomie eines jeden Fußes bestmöglich anzunehmen. Im Hinblick auf den weiblichen Fuß erfordert dies ein Umdenken, denn im Vergleich zu Herrenfüßen sind Damenfüße schmaler und flacher aufgebaut. Sicherheitsschuhe für Männer sind für Frauen daher in der Regel nicht geeignet. Und auch Unisexmodelle bieten oft nicht das, was Damenfüße brauchen. Um Druckstellen und Verspannungen vorzubeugen, gibt es deshalb bestimmte Sicherheitssandalen, die auf Damenleisten hergestellt werden. Und unser Angebot an Damenmodellen wächst stetig weiter. Dabei spielt nicht nur Sicherheit eine Rolle, sondern auch Tragekomfort und Design.

Die Damen Sicherheitssandale MADDIE grey Easy ESD S1P beispielweise zeichnet sich durch Praktikabilität und Komfort aus. Ihre Laufsohle hat das innovative Material Infinergy® von BASF im Sohlenkern. Dieses ermöglicht maximale Dämpfung durch effektive Energierückgabe. Zusätzlich verfügt die Sicherheitssandale über einen praktischen Klettverschluss. Einem schnellen Ein- und Austritt steht nichts im Wege.

Eine Sicherheitssandale mit Laufsohle im „Wabendesign“ ist der AMBITION blue Easy ESD S1. Er besitzt spezielle Kontaktflächen für fast reibungsloses Drehen auf der Stelle – speziell für harte, glatte Bodenbeläge. Für den Fall, dass ihr euch oft im Stand dreht, sind ergonomische Drehpunkte angebracht, die das Drehen vereinfachen.

Verschiedene Berufe, verschiedene Sicherheitssandalen

Da jeder Arbeitsbereich unterschiedliche Gefahren mit sich bringt, bedarf es speziell angepasster Sicherheitsschuhe. Weiße Sicherheitssandalen wie der WHITE Easy Low ESD S1 oder der PURE Easy ESD S1 eignen sich besonders für Weißbereiche, wo es auf Hygiene ankommt. Dazu zählen die Lebensmittelindustrie oder das Gesundheitswesen, darunter Großküchen, Krankenhäuser oder Labore. Das Obermaterial der Sicherheitssandalen ist flüssigkeitsabweisend und leicht zu reinigen – ein besonderer Vorteil in den angesprochenen Arbeitsbereichen. Ein weiteres Plus: Für Allergiker gegen Gerbstoffe sind der WHITE und PURE Easy wegen ihrer lederfreien Ausstattung unbedenklich. Wir bieten ein großes Sortiment von Berufs- und Sicherheitsschuhen für den Bereich Pflege und Gesundheit an. Hier könnt ihr euch einige Sicherheitssandalen für den medizinischen Dienst anzeigen lassen.

Frauen kommen auf ihre Kosten

Neben arbeitserleichternden Eigenschaften erfüllen Damensandalen wie die MILA aqua Easy ESD S1 die Standards der Sicherheitsklassen S1 oder S1P. Die MILA ist mit einer ESD-fähigen Einlegesohle ausgestattet und verhindert elektrostatische Entladungen. Die eingebaute Stahlkappe schützt vor Stoßeinwirkungen und bietet angenehme Zehenfreiheit. Somit ist sie nicht nur Teil Persönlicher Schutzausrüstung (PSA), sondern auch ein gesundheitsfördernder Schuh, der den Anforderungen trockener Arbeitsbereiche gerecht wird.

Ein letzter Hinweis zum Schluss

Achtung: Falls euch durch Wärme und Reibung trotz Sandalen Blasen an den Füßen entstehen, haben wir hier praktische Tipps und Tricks zur Versorgung und Vorbeugung von Blasen zusammengefasst. Zudem findet ihr bei uns Pflegehinweise, durch die ihr Schweißfüßen vorbeugen und gleichzeitig die Lebensdauer eurer Sicherheitssandalen verbessern könnt.

12. August 2022 / von Sabrina Sigmund
Produktauswahl 0